Zurück zur Projektübersicht

 

Telekom FTTC-Ausbau Landkreis Darmstadt-Dieburg

Der Zweckverband NGA-Netz Darmstadt-Dieburg hat im Jahr 2013 die Errichtung und den Betrieb eines FTTC-Breitbandnetzes für 19 Kommunen des Landkreises ausgeschrieben. Die Deutsche Telekom Technik GmbH (Telekom) hat diese Ausschreibung gewonnen. Hier wurde als einer der ersten Landkreise ein Flächendeckendes Breitbandnetz im Wirtschaftlichkeitslücken-Modell errichtet. Die Firma Klenk & Sohn GmbH wurde von der Telekom beauftragt dieses Netz zu projektieren, die Standortsicherungen, den Tiefbau, den Kabelzug, die Kabelmontage und die Dokumentation durchzuführen. Durch die Bündelung aller Gewerke in einem Unternehmen, um ein schlüsselfertiges Breitbandnetz zu bauen, konnte somit ein kostengünstiges Netz für den Endverbraucher entstehen.

 

Auftraggeber:

Deutsche Telekom Technik GmbH

Projektumfang

Angebundene KvZ:

ca. 875

Geographischer Betriebsumfang:

Landkreis Darmstadt-Dieburg

Städte und Gemeinden:

19 Kommunen des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Einwohner:

290.000

Haushalte:

180.000

Firmen und Gewerbetreibende:

13.500

Realisierungszeitraum:

2013-2015

Inbetriebnahme:

ab Februar 2014

Realisierte Bandbreiten

Privatkunden:

bis 100 Mbit/s

Gewerbekunden:

bis 100 Mbit/s